Frida Frauenreisen
 
Startseite  •  Über uns  •  Reiseziele  •  Service  •  Anfrage/Kontakt
1pix

Gruppenreise Frankreich:

Pariser Design von 1900 - 1940
Auf den Spuren des Jugendstils und Art Déco


Paris - Impulsgeberin und Zentrum des Art Déco

Die Stadt an der Seine war in vielerlei Hinsicht ein Zentrum des Jugendstils mit verschiedenen Künstlern wie Henri de Toulouse-Lautrec oder Hector Guimard, der u.a. mit den phantasievollen Schmiedeeisengittern der Métroeingänge berühmt wurde. Andererseits avancierte Paris auch zur Metropole der Art Déco (der „verzierenden Künste“) in den Jahren 1900 bis 1940, die ebenfalls die Architektur, das Design von Möbel, Mode und Schmuck beeinflusste. Beispiele dazu finden wir u.a. bei Henri Matisse oder Pablo Picasso.

Auf unserer viertägigen Gruppenreise für Frauen werden Sie mit Ihrer Reiseführerin (die selbst zwei Jahre in Paris gelebt hat) Paris erkunden. Sie erfahren nicht nur in den entsprechenden Museen etwas über die Rolle der französischen Hauptstadt im Jugendstil, sondern besuchen auch gemütliche Cafés oder Bistros aus dieser Epoche. Sie entdecken Paris im Frühling neu oder zum ersten Mal und flanieren auf den Boulevards, wo das "savoir vivre" spürbar ist.


 

Anreisetag:

Während Ihres Aufenthaltes wohnen Sie in einem charmanten Hotel und essen abends in typischen französischen Bistros.
Gemeinsames Treffen am Anreisetag ab 18 Uhr in der Lobby unseres kleinen, persönlichen "Hôtel du Printemps". Erstes Kennenlernen beim Apéritif im gemütlichen Innenhof des Hotels.

 


 

2. Tag: Métroeingänge - Zeitzeugen des Jugendstils

Treffen mit Natascha Salles, deutschsprachige Kunsthistorikerin, die uns durch diesen Tag führen wird. Hector Guimard, einer der wichtigsten Pariser Vertreter des Jugendstils, hat u.a. die Métroeingänge mit phantasievollen Schmiedeeisengittern und dem geschwungenen Schriftzug gestaltet. Seinen Arbeiten werden wir auf dem Spaziergang am Vormittag immer wieder begegnen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen fahren wir zum „Musée des Années Trente“ und besichtigen die Ausstellung des „Art Déco“ (=verzierende Künste).

Abendessen in einer der “großen“ Brasserien des Art Déco.


 

3.Tag Vormittag: "Musée Picasso"

Treffpunkt vor dem Picasso Museum. Natascha Salles begleitet uns während des Vormittags. Das Musée Picasso gehört zu den bedeutenden Museen von Paris und wurde Ende 2014 wiedereröffnet. Wir besuchen die aktuelle Sonderausstellung „Olga Picasso“. Die russische Balletttänzerin wurde als erste Ehefrau Picassos bekannt. Picassos Bilder von Olga sind in den 30er Jahren entstanden und werden in dieser Ausstellung gezeigt.


3.Tag Nachmittag: Boulevards - Kultur am Abend

Gemeinsames Mittagessen im Museum.
Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung: d.h. Sie haben Gelegenheit, weitere einmalige Exponate des neu renovierten Picasso-Museums zu bestaunen. Oder Sie genießen die französische Metropole, flanieren über die berühmten Boulevards und besuchen berühmte Plätze.

Theaterbesuch am Abend
Abends amüsieren wir uns gemeinsam bei einer Veranstaltung in einem der charmanten Theater oder Konzertbühnen (wird je nach kulturellem Angebot noch festgelegt).


 

4.Tag Vormittag: Galeries Lafayette und "Le Grand Rex"

Zuerst sehen wir uns das Stammhaus eines der ältesten Kaufhäuser Frankreichs an: Les Galeries Lafayette. Es weist eine bemerkenswerte Jugendstilarchitektur aus! Vom Dach seiner wunderbaren Kuppel hat man einen herrlichen Blick über die Stadt. Anschließend besuchen wir die nostalgische Show „Les étoiles du REX“ im berühmten Kino "Le Grand Rex". Das mit Sternenhimmel und Springbrunnen ausgestattete Art-Déco-Gebäude wurde 1932 rauschend eröffnet und versprüht immer noch den Glanz dieser magischen 30er Jahre.

 

4.Tag Nachmittag: Sacré-Coeur

Nach dem gemeinsamen Mittagessen genießen wird den Rundgang in der Rue Abesses mit Besichtigung einer ganz besonderen Jugendstil-Kirche. Von da ist es noch ein kleiner Spaziergang zur berühmten Basilika Sacré-Cœur. Wunderschön mit ihren vielen Verzierungen und in strahlendem Weiß leuchtet sie weit über der Stadt. Von hier bietet sich eine geniale Aussicht über (fast) ganz Paris.

 

4.Tag Abend: Montmartre

Abends treffen wir uns noch einmal zum letzten „Dîner“. Wir bleiben dazu im Viertel des Montmartre mit seinen wunderbaren kleinen Bistrots und Restaurants. Die zahlreichen kleinen Straßen, Gassen, Treppen und Plätze wirken noch wie das alte Paris. 

Früher - zu Zeiten der Belle Epoche - lebten Picasso, Renoir, Matisse und andere Künstler auf dem Montmartre, das wohl eines der charmantesten Viertel von Paris ist.

 


 

5. Tag:

Au revoir Paris - und bis zum nächsten Mal!

Wir sagen „Adieu“ und bleiben entweder noch ein bisschen in der Stadt oder machen uns langsam auf den Heimweg. Ihre Reiseleiterin Conny Steigleder gibt Ihnen Tipps für selbstständige Unternehmungen und bleibt noch bis abends in der schönsten Stadt der Welt.
Individuelle Abreise


 


Termine und Preise 2017

zur Buchungsanfrage...

Gruppenreise

"Art Nouveau et Art Déco
Paris: Auf den Spuren des Jugendstils und Art Déco "

24. - 28. Mai 2017

Preis pro Person im DZ: € 635,-
Preis pro Person im EZ: € 775,-

Im Reisepreis enthalten:

  • 4 x Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstück im DZ bzw. EZ im "Hôtel du Printemps"
  • Fahrtkosten während der Programmtage
  • Alle Museumseintritte in Paris
  • Eintritt Abendveranstaltung
  • 1,5 Tage Stadt- und Museumsführung mit deutschsprachiger Kunsthistorikerin
  • Reiseleitung während des gesamten Aufenthalts

Mindestteilnehmerzahl: 10
Höchstteilnehmerzahl: 15

Anreise

Bei der Organisation der Anreise sind wir Ihnen gerne behilflich

  • Individuelle Anreise per Bahn oder Flugzeug nach Paris

Sonstiges

  • Programmänderungen vorbehalten
  • Zusatznächte auf Anfrage möglich
  • Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung! Buchbar über unsere Service-Seite
  • Veranstalterin:
    FRIdA Frauenreisen

Exklusiv für Frauen


1pix