Frida Frauenreisen
 
Startseite  •  Über uns  •  Reiseziele  •  Service  •  Anfrage/Kontakt
1pix

Kanarische Inseln: El Hierro
Geheimnisvolle Insel im Atlantik

Die unbekannte Schöne

Die Insel ganz im Südwesten des kanarischen Archipels gilt immer noch als Geheimtipp. Wenige Touristen haben bislang diese ursprüngliche und abwechslungsreiche Insel im Atlantik entdeckt. Massentourismus - wie z. B. auf Gran Canaria oder Teneriffa - wird es hier jedoch nie geben. Das kleine Hauptstädtchen Valverde besticht durch seinen verschlafenen Charme, es gibt eine Einkaufsstraße mit einigen Restaurants und Cafés. Die Fährüberfahrt mit der Expressfähre hat sich auf 2,5 Stunden Fahrzeit verkürzt.
Karin, unsere Reiseleiterin vor Ort, lädt wöchentlich zum Informationstreffen in den Mirador de la Pena ein und hilft bei der Planung von Ausflügen gerne weiter.

 

Wilde Lavaküste, Lorbeerwälder, "El Golfo"-Tal 

El Hierro ist klein, aber ausgesprochen vielseitig. Wanderungen führen durch Lorbeerwälder und auf Hochebenen, am Meer findet man vor allem felsigen Strand. Unsere Ferienhäuser befinden sich alle in "El Golfo", einem großen sonnigen fruchtbaren Tal in der Inselmitte, wo hauptsächlich Ananas angebaut werden. Auf El Hierro gibt es faszinierende Küstenabschnitte, oft tauchen schroffe Felsen direkt in die türkisblaue Gischt ein, die Brandung kann auch mal richtig gefährlich werden. Ungewöhnliche Lösungen haben die "Herrenos" geschaffen: Sie haben Felsschwimmbäder angelegt, die sogenannten "Charcos", in denen man ganz bequem im Meer baden und relaxen kann.


"Pozo de la Salud"

In unmittelbarer Nähe zum Meer, am alten Heilbad Pozo de la Salud, liegt in einer ruhigen Siedlung das moderne 70 qm große Haus. Auf zwei Ebenen befinden sich ein geschmackvoll eingerichtetes Wohnzimmer, das vom Licht durchflutet wird. Eine kleine Küche ist mit Elektroherd, Kühlschrank, Mikrowelle und Kaffeemaschine bestens ausgestattet. Nebenan liegt das Bad mit Massagedusche und WC. Im 2. Stock befindet sich das sehr hübsche, geräumige Schlafzimmer mit Doppelbett, von dem aus Sie durch eine Glasschiebetür weit über den Atlantik schauen können. Dahinter lädt die 20 qm große Terrasse zu einem Sonnenbad ein.


Das "Solarhaus"...

...im Westen der Insel erinnert an ein Lehmhaus (ist aber keines) und schmiegt sich an den Hang und einen wilden Barranco (=Schlucht) an. Einsam gelegen, die ganze Küste im Blick und trotzdem in ca. 10 Minuten mit dem Auto beim Einkaufen. Das Haus wird durch Solarmodule betrieben (keinerlei Elektrosmog): ein großes Wohnzimmer - lichtdurchflutet - mit integrierter Küchenecke, zwei Schlafzimmer, ein kleines Bad und eine großzügige Terrasse umgeben von inseltypischen Pflanzen. Die Besitzer wohnen in der Nähe, erzählen ihren Gästen gerne vom Leben auf El Hierro und zeigen grandiose Wanderwege in der Umgebung. 

 

 


Zauberhaft und vielseitig

Nichts auf der Insel ist extravagant, aber vieles trotzdem außergewöhnlich. Man kann das ganze Jahr über in El Hierro machen, Wandern, Baden, auf dem Markt Bummeln...Manche Gäste kommen nur für einen Tag, dabei ist die Insel auch nach zwei Wochen noch nicht erkundet: Das kleinste Hotel der Welt in Puntagrande, der grandiose Ausblick vom Mirador, den Cesar Manrique hier errichtet hat, der fabelhafte 1000-jährige Sabinawald, Wacholderbäume gebeugt vom Wind, der Campo, auf dem immer samstags gerungen wird (auch Frauen kämpfen gegeneinander). Zum Einkaufen trifft man sich auf dem kleinen Markt "La Frontera", der fest in deutsch-spanischer Hand ist und auch Bioprodukte anbietet.

 

Ideal zum Wandern auf Wegen hinunter zum Meer 

Der Inselnorden hat eher ein feuchtes, manchmal auch kühles Klima, die Sonne scheint, ein Wind geht, ideal zum Wandern auf der Ebene oder auf einem der schönen Wege hinunter ans Meer. Die Orientierung fällt leicht, die Wege sind gut markiert und einfach zu gehen. Belohnt wird man mit überraschenden Ausblicken. Manchmal erkennt man in der Ferne die anderen "Kanaren". Einmal in 4 Jahren ist der Camino de la Virgen, eine große, inselübegreifende Wanderung verbunden mit einem Fest zu Ehren der Jungfrau, bei der alle auf den Beinen sind und mehrere Tage lang wandern und feiern. Der Reiseführer verrät gute Restaurants, wo man um die Mittagszeit leckere Tapas und ein Gläschen Wein bekommt.


WEITERE HÄUSER AUF EL HIERRO


Termine und Preise 2017/2018

zur Buchungsanfrage... 

(ganzjährig)

"Solarhaus":

  • bei 1 Pers. € 50,-/Tag 
  • bei 2 Pers. € 60,-/Tag
  • bei 3 Pers. € 70,-/Tag 

zzgl. Endreinigung

"Pozo de la Salud":

  • bei 2 Pers. € 60,-/Tag

zzgl. Endreinigung

WEITERE HÄUSER AUF EL HIERRO

Anreise

Bei der Organisation der Anreise sind wir Ihnen gerne behilflich

  • Flug nach Teneriffa Süd und Fähre von Los Cristianos nach Valverde
  • oder: Flug über Teneriffa Nord nach Valverde
  • günstige Zwischenübernachtung auf Finca inkl. aller Transfers auf Teneriffa

Mietwagen-Angebote finden Sie auf unserer Service-Seite

Sonstiges

  • Mietwagen auf der Insel unbedingt zu empfehlen 
  • Informations-Treffen jeden Dienstag mit unserer Reiseleiterin vor Ort inklusive.
  • Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung! Siehe unsere Service-Seite

WEITERE HÄUSER AUF EL HIERRO




1pix