Frida Frauenreisen
 
Startseite  •  Über uns  •  Reiseziele  •  Service  •  Anfrage/Kontakt
1pix

Gruppenreise Frankreich:

"Ein Bild von einer Frau - Pariser Frauenbilder"


 

Paris im Zeichen des Impressionismus

Berthe Morisot, unsere Hauptperson der Frauenreise 2019 nach Paris, war die erste Frau in der Gruppe der Impressionisten. Sie gilt zusammen mit der amerikanischen Künstlerin Mary Cassatt als die bedeutendste Malerin des späten 19. Jahrhunderts. Während unserer Reise lernen Sie Paris vor allem aus den weiblichen Blickwinkeln des Impressionismus kennen nicht nur in entsprechenden Museen und Ausstellungen. Sie besuchen außerdem gemütliche Cafés oder Bistros aus dieser unvergesslichen Zeit.

Auf unserer viertägigen Gruppenreise für Frauen werden Sie mit Ihrer Reiseführerin (die selbst zwei Jahre in Paris gelebt hat) die Stadt an der Seine erkunden. Sie erfahren viel über starke Frauen in der französischen Hauptstadt. Außerdem entdecken Sie Paris im Frühsommer ganz neu (oder zum ersten Mal?) und flanieren auf den Boulevards, wo das "savoir vivre" spürbar ist.


 

1. Tag: Anreise

Während Ihres Aufenthaltes wohnen Sie in einem charmanten Pariser Hotel und essen abends in typischen französischen Bistros.
Treffen der Gruppe am Anreisetag ab 18 Uhr in der Lobby unseres kleinen, persönlich-familiären "Hôtel du Printemps". Erstes Kennenlernen beim Apéritif im gemütlichen Innenhof des Hotels.
Gemeinsames Abendessen.

 


 


2. Tag Vormittag:
"Opéra Garnier"

Besuch und Führung durch die Opéra Garnier – die „alte“ Oper, die heute noch genauso inspiriert und fasziniert, erbaut unter Napoléon III und Vorlage für das Musical „Phantom der Oper“. Die Opéra Garnier  gilt immer noch als nationale Institution.

Gegenüber - von der Terrasse der "Galeries Lafayettes" - haben wir dann einen überwältigenden Blick und eine völlig neue Sicht auf die Oper und genießen hier eine Kaffeepause über den Dächern von Paris.

 

2. Tag Nachmittag:
Berühmte Impressionisten

Nachmittags besuchen wir gemeinsam mit Natascha Salles - deutschsprachige Kunsthistorikerin - das Musée Marmottan in der Nähe des Trocadéro. Das zur Académie des Beaux-Arts gehörende Museum ist aus verschiedenen Privatsammlungen hervorgegangen und befindet sich in einer Stadtvilla aus dem 19. Jahrhundert in der Nähe des Bois de Boulogne. Die Werke der großen Impressionisten vermitteln uns einen aufschlussreichen Einblick in die damalige Gesellschaft.
Später besuchen wir den Friedhof Cimetière de Passy, ebenfalls im edlen 16ème Arrondissement gelegen. Dort sind Berthe Morisot, ihr Mann und andere berühmte Persönlichkeiten begraben.

Abendessen in einer gemütlichen typischen Pariser Brasserie.

Abends: Konzertbesuch in der Philharmonie de Paris.


 


3.Tag Vormittag:
Sonderausstellung Berthe Morisot

Natascha Salles - deutschsprachige Kunsthistorikerin - wird uns durch diesen Tag führen. Nach dem Frühstück besuchen wir gemeinsam die große Sonderausstellung "Berthe Morisot" im Musée d’Orsay.

Berthe Morisot (1841 - 1895) war eine französische Malerin des Impressionismus. Sie entstammte einer wohlhabenden Familie und erhielt Privatunterricht im Malen und Zeichnen. In den 1860er Jahren war sie Schülerin von Camille Corot. Eine enge Freundschaft verband sie mit dem Maler Édouard Manet (dessen Bruder sie heiratete). Sie bewahrte sich ihren selbständigen Stil - häufig geprägt von lichthaltigen Farben und einer starken Betonung graphischer Mittel. Berthe Morisot war die erste Frau in der Gruppe der Impressionisten. Sie malte bevorzugt Familienszenen, Frauen- und Kinderporträts, Interieurs und Landschaften, unter denen sich häufig Küstenbilder befinden.

 

3.Tag Nachmittag:
Sacre Coeur - Montmartre

Gemeinsames kleines Mittagessen.

Anschließend begeben wir uns auf den Hügel Montmartre mit der sagenhaften Basilika Sacre Coeur. Dort oben machen wir einen kleinen Spaziergang auf den Spuren verschiedener Künstlerfrauen, wie z.B. Suzanne Valadon, die dort gewohnt und gemalt haben.

Auf dem berühmten Friedhof Montmartre finden wir u.a. die Gräber des Dichters Heinrich Heine und seiner Frau, der Sängerinnen France Gall und Dalida, das Grab Jeanne Moreaus sowie der legendären Moulin-Rouge-Tänzerin Louise Weber (1866–1929) - Erfinderin des Cancan.

Abendessen: In einem Bistro des Quartier Montmartre


 

4.Tag Vormittag:
Auf dem Couleé verte zur Oper

Nach dem Frühstück gehen wir zu Fuß über den „Coulée verte“: Diese Promenade Plantée - ein schöner und überraschend grüner Weg - führt uns quasi vom Hotel auf einer stillgelegten Eisenbahn-Hochtrasse über Parks und Bögen des Viaduc des Arts bis ins Zentrum zur Place de la Bastille. Hier finden wir an der Stelle des alten Gare de Vincennes die neue Opéra.
In diesem quirligen Viertel legen wir eine Mittagspause ein.


4.Tag Nachmittag:

Den Nachmittag können Sie zur freien Verfügung verbringen: Shoppen, Flanieren - nach Lust und Laune!


 

4.Tag Abend:
Bon appétit à Paris

Abends treffen wir uns wieder zum gemeinsamen „Dîner“. Wir genießen am letzten Abend unserer Städtereise noch einmal die kulinarischen Köstlichkeiten dieses Landes und lassen die ereignisreichen Tage ausklingen.



 

5. Tag:

Au revoir Paris - und bis zum nächsten Mal!

Wir sagen „Adieu“ und bleiben entweder noch ein bisschen in der Stadt oder machen uns langsam auf den Heimweg. Ihre Reiseleiterin Conny Steigleder gibt Ihnen Tipps für selbstständige Unternehmungen und bleibt noch bis abends in der schönsten Stadt der Welt.

Individuelle Abreise



 


Termine und Preise 2019

zur Buchungsanfrage...

Gruppenreise

"Ein Bild von einer Frau - Pariser Frauenbilder"

19. bis 23. Juni 2019

Preis pro Person im DZ: € 635,-
Preis pro Person im EZ: € 775,-

Im Reisepreis enthalten:

  • 4 x Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstücksbüffett im DZ bzw. EZ im "Hôtel du Printemps"
  • Willkommens-Apéritif
  • Fahrtkosten während der Programmtage
  • Alle Museumseintritte in Paris
  • Eintritt Abendveranstaltung (Konzert)
  • 1,5 Tage Stadt- und Museumsführung mit deutschsprachiger Kunsthistorikerin
  • Reiseleitung während des gesamten Aufenthalts

Mindestteilnehmerzahl: 10
Höchstteilnehmerzahl: 16

Anreise

Bei der Organisation der Anreise sind wir Ihnen gerne behilflich

  • Individuelle Anreise per Bahn oder Flugzeug nach Paris

Sonstiges

  • Programmänderungen vorbehalten
  • Zusatznächte auf Anfrage möglich
  • Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung! Buchbar über unsere Service-Seite

Exklusiv für Frauen


1pix