Frida Frauenreisen
 
Startseite  •  Über uns  •  Reiseziele  •  Service  •  Anfrage/Kontakt
1pix

Gruppenreise Frankreich:

"Paris der Frauen - Auf den Spuren großer weiblicher Persönlichkeiten"


Starke Frauen in der französischen Metropole

Auf unserer fünftägigen Gruppenreise für Frauen werden Sie mit Ihrer Reiseführerin Conny Steigleder (die selbst zwei Jahre in Paris gelebt hat) die Stadt an der Seine erkunden. Sie erlaufen interessante Teile der berühmten Metropole und erfahren viel über starke Frauen in der französischen Hauptstadt.
Sie entdecken Paris im Oktober ganz neu (oder zum ersten Mal?) und flanieren auf den Boulevards, wo das „savoir vivre“ spürbar ist. Sie essen in gemütlichen Cafés oder Bistros. Besuchen außerdem einen Gottesdienst und haben die Möglichkeit zum Austausch mit Christen in Paris.
Das Programm ist vielfältig. Sie fahren mit der Metro zum schönsten und größten Friedhof von Paris: Père Lachaise. Dort wandeln Sie bei einem gemeinsamen Rundgang auf den Spuren berühmter Frauen wie der großen französischen Dichterin Colette, Maria Callas, Gertrude Stein und natürlich auch Edith Piaf.


 

Sonntag, 4. Oktober 2020
Individuelle Anreise

Während Ihres Aufenthaltes wohnen Sie in einem zentral gelegenen Hotel im Stadtteil Montparnasse im Pariser Süden. Mit der Metro ist es gut zu erreichen. Sie essen abends in typischen französischen Bistros.

Treffen
der Gruppe am Anreisetag
18 Uhr
Erstes Kennenlernen beim Apéritif
19.00 Uhr
Gemeinsames Abendessen
in einer gemütlichen Brasserie


Montag, 5. Oktober 2020
Vormittag

Kirchenführung

Nach dem Frühstück Empfang und Führung in der Christuskirche im 9ème Arrondissement:

Die Christuskirche ist das Gotteshaus der Deutschen Evangelischen Gemeinde in Paris. Sie wurde 1894 errichtet. Die Orgel wurde 1964 von der deutschen Orgelbaufirma Kleuker erbaut. Organistin ist die international tätige Helga Schauerte-Maubouet, auch Herausgeberin und Komponistin.

Mittagspause

Montag, 5. Oktober 2020
Nachmittag


Friedhof Père Lachaise
Nach dem Mittagessen Fahrt mit der Metro zum schönsten und größten Friedhof von Paris: Père Lachaise. Rundgang auf den Spuren berühmter Frauen wie der großen französischen Dichterin Colette, Maria Callas, Gertrude Stein und natürlich auch Edith Piaf.

Abend
Gemeinsames Abendessen in einem gemütlichen Pariser Bistro.



Dienstag, 6. Oktober 2020

Vormittag

Auf dem Couleé verte zur Place de la Bastille

Nach dem Frühstück gehen wir zu Fuß über den „Coulée verte“: Diese Promenade Plantée - ein schöner und überraschend grüner Weg - führt uns auf einer stillgelegten Eisenbahn-Hochtrasse über Parks und Bögen des Viaduc des Arts in ca. einer Stunde bis ins Zentrum zur Place de la Bastille. Hier begannen bekanntlich die Unruhen der französischen Revolution. Dieses historische Ereignis war wiederum Wegbereiter auch für die Frauenbewegung in Frankreich. Hier finden wir an der Stelle des alten Gare de Vincennes die neue Opéra.

Anschließend gehen wir zur „Ile de la Cité“ und besuchen dort, unweit der „Nôtre Dame“, die atemberaubende „Sainte Chapelle“. Nach fast 800 Jahren wirkt sie, mit dem Licht der Oberkirche, das durch 1.134 Scheiben fällt, wie eine Schatztruhe. Der richtige Raum für die Dornenkrone Christi, für die sie gebaut wurde.

Die Mittagspause verbringen wir gemeinsam je nach Wetter in der Nähe in einem typischen Pariser Café.



Dienstag, 6. Oktober 2020

Nachmittag

Geführte Tour „Paris Protestant“

Abend
Abendessen in einer sehr feinen, kleinen Crêperie im beliebten Quartier Marais. Auf dem Weg werden wir an einer Synagoge vorbeikommen, deren Entwurf vom berühmten Jugendstil-Architekten Hector Guimard stammt.


 

Mittwoch, 7. Oktober 2020
Vormittag

Spaziergang auf dem Montmartre auf den Spuren verschiedener Künstlerinnen. Vor der byzantinischen Basilika Sacre Coeur genießen wir den Blick über die Stadt. Wir besuchen in diesem Rahmen auch das vielleicht charmanteste Pariser Museum, das "Musée Montmartre". Hier finden wir u.a. auch das Atelier von Suzanna Valadon, die dort bis 1938 gewirkt hat.

 


Mittwoch, 7. Oktober 2020
Nachmittag

Den Nachmittag können Sie zur freien Verfügung verbringen:
Shoppen, Flanieren - nach Lust und Laune!


Mittwoch, 7. Oktober 2020
Abend


Konzertbesuch

Treffen vor der Buchhandlung „Shakespeare & Company“. Diese Pariser Institution wurde vor rund 100 Jahren von Sylvia Beach gegründet. In unmittelbarer Nähe werden wir Abend essen.

Am Abend besuchen wir gemeinsam ein klassisches Konzert in einer der ältesten Kirchen von Paris.

Danach lassen wir bei einem Glas Wein die ereignisreichen Tage ausklingen.


Donnerstag, 8. Oktober 2020

Adieu Paris - und bis zum nächsten Mal!

Wer nach dem Frühstück noch nicht gleich zum Flughafen oder Bahnhof muss, hat nochmals Gelegenheit zum Einkaufen, eine der unzähligen nicht gesehenen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen oder einen der großen Flohmärkte zu besuchen.
Ihre Reiseleiterin Conny Steigleder gibt Ihnen gerne Tipps für selbstständige Unternehmungen.

Individuelle Abreise



 


Termine und Preise 2020

zur Buchungsanfrage...

Gruppenreise

"Paris der Frauen - Auf den Spuren großer
weiblicher Persönlichkeiten
"

Geplant: Neuer Termin 2021

(20. bis 24. Mai 2020 - abgesagt
4. bis 8. Oktober 2020 - abgesagt)

Preis pro Person im DZ: € 635,-
Preis pro Person im EZ: € 730,-

Im Reisepreis enthalten:

  • 4 x Übernachtungen mit Frühstücksbüffett im DZ bzw. EZ im "Foyer Le Pont Paris"
  • Willkommens-Apéritif
  • Fahrtkosten während der Programmtage
  • Museumseintritte in Paris
  • Kirchenbesuch
  • Eintritt Abendveranstaltung (Konzert)
  • deutschsprachige Stadtführung "Paris Protestant"
  • Reiseleitung Conny Steigleder während des gesamten Aufenthalts

Abendessen immer auf eigene Kosten

Mindest-Teilnehmerinnenzahl: 10
Höchst-Teilnehmerinnenzahl: 13

Anreise

Bei der Organisation der Anreise sind wir Ihnen gerne behilflich

  • Individuelle Anreise per Bahn oder Flugzeug nach Paris

Sonstiges

  • Programmänderungen vorbehalten
  • Zusatznächte auf Anfrage möglich
  • Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung! Buchbar über unsere Service-Seite

Exklusiv für Frauen


1pix